Märchenmond fasziniert auf der Naturbühne

Musical-Premiere

Die Naturbühne unter der Syburg ist ein magischer Ort für das Theater. Zwei Fantasy-Autoren und leidenschaftliche Schauspieler schufen ein farbenprächtiges Traumland voller Gefühle. Die Premiere war stark.

DORTMUND

von Von Anna Chernomordik

, 03.08.2014, 18:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler hatten intensiv geprobt und eine perfekte Premiere vorgestellt. Stimmungsvolle Lichteffekte verstärkten den Gesamteindruck.

Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler hatten intensiv geprobt und eine perfekte Premiere vorgestellt. Stimmungsvolle Lichteffekte verstärkten den Gesamteindruck.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Märchenmond leuchtet über der Naturbühne

Mit einem Musical feierte die Naturbühne Hohensyburg eine leidenschaftlich inszenierte Premiere. Im kühlen Wald ging der "Märchenmond" auf. Die Geschichte erinnert an den Herrn der Ringe und an den Zauberer von Oz.
03.08.2014
/
Starke Eindrücke aus dem Traumland Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Starke Eindrücke aus dem Traumland Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Starke Eindrücke aus dem Traumland Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Starke Eindrücke aus dem Traumland Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Starke Eindrücke aus dem Traumland Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Starke Eindrücke aus dem Traumland Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Starke Eindrücke aus dem Traumland Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Starke Eindrücke aus dem Traumland Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Starke Eindrücke aus dem Traumland Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Die Darsteller faszinierten die Zuschauer mit Schauspiel in der freien Natur unter der Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Die Darsteller faszinierten die Zuschauer mit Schauspiel in der freien Natur unter der Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Die Darsteller faszinierten die Zuschauer mit Schauspiel in der freien Natur unter der Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Die Darsteller faszinierten die Zuschauer mit Schauspiel in der freien Natur unter der Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Die Darsteller faszinierten die Zuschauer mit Schauspiel in der freien Natur unter der Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Die Darsteller faszinierten die Zuschauer mit Schauspiel in der freien Natur unter der Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Magisches Licht schuf eine einzigartige Atmosphäre.© Foto: Oliver Schaper
Magisches Licht schuf eine einzigartige Atmosphäre.© Foto: Oliver Schaper
Magisches Licht schuf eine einzigartige Atmosphäre.© Foto: Oliver Schaper
Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler hatten intensiv geprobt und eine perfekte Premiere vorgestellt.Stimmungsvolle Lichteffekte verstärkten den Gesamteindruck.© Foto: Oliver Schaper
Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler hatten intensiv geprobt und eine perfekte Premiere vorgestellt.Stimmungsvolle Lichteffekte verstärkten den Gesamteindruck.© Foto: Oliver Schaper
Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler hatten intensiv geprobt und eine perfekte Premiere vorgestellt.Stimmungsvolle Lichteffekte verstärkten den Gesamteindruck.© Foto: Oliver Schaper
Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler hatten intensiv geprobt und eine perfekte Premiere vorgestellt.Stimmungsvolle Lichteffekte verstärkten den Gesamteindruck.© Foto: Oliver Schaper
Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler hatten intensiv geprobt und eine perfekte Premiere vorgestellt. Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler hatten intensiv geprobt und eine perfekte Premiere vorgestellt - stimmungsvolle Lichteffekte verstärkten den Gesamteindruck.© Foto: Oliver Schaper
Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler hatten intensiv geprobt und eine perfekte Premiere vorgestellt.Stimmungsvolle Lichteffekte verstärkten den Gesamteindruck.© Foto: Oliver Schaper
Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler hatten intensiv geprobt und eine perfekte Premiere vorgestellt.Stimmungsvolle Lichteffekte verstärkten den Gesamteindruck.© Foto: Oliver Schaper
Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler hatten intensiv geprobt und eine perfekte Premiere vorgestellt.Stimmungsvolle Lichteffekte verstärkten den Gesamteindruck.© Foto: Oliver Schaper
Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler hatten intensiv geprobt und eine perfekte Premiere vorgestellt.Stimmungsvolle Lichteffekte verstärkten den Gesamteindruck.© Foto: Oliver Schaper
Schlagworte

Die Geschichte erinnert an Tolkiens „Herr-der-Ringe“-Saga und Lyman Frank Baums „Zauberer von Oz“: Rebecca liegt nach einer Blinddarmoperation im Koma, so sieht es zumindest die Außenwelt. In Wirklichkeit sitzt ihr Geist im Traumland „Märchenmond“ fest, wo sie der böse Zauberer Boraas aus Morgon gefangen hält.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Märchenmond leuchtet über der Naturbühne

Mit einem Musical feierte die Naturbühne Hohensyburg eine leidenschaftlich inszenierte Premiere. Im kühlen Wald ging der "Märchenmond" auf. Die Geschichte erinnert an den Herrn der Ringe und an den Zauberer von Oz.
03.08.2014
/
Starke Eindrücke aus dem Traumland Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Starke Eindrücke aus dem Traumland Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Starke Eindrücke aus dem Traumland Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Starke Eindrücke aus dem Traumland Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Starke Eindrücke aus dem Traumland Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Starke Eindrücke aus dem Traumland Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Starke Eindrücke aus dem Traumland Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Starke Eindrücke aus dem Traumland Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Starke Eindrücke aus dem Traumland Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Die Darsteller faszinierten die Zuschauer mit Schauspiel in der freien Natur unter der Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Die Darsteller faszinierten die Zuschauer mit Schauspiel in der freien Natur unter der Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Die Darsteller faszinierten die Zuschauer mit Schauspiel in der freien Natur unter der Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Die Darsteller faszinierten die Zuschauer mit Schauspiel in der freien Natur unter der Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Die Darsteller faszinierten die Zuschauer mit Schauspiel in der freien Natur unter der Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Die Darsteller faszinierten die Zuschauer mit Schauspiel in der freien Natur unter der Syburg.© Foto: Oliver Schaper
Magisches Licht schuf eine einzigartige Atmosphäre.© Foto: Oliver Schaper
Magisches Licht schuf eine einzigartige Atmosphäre.© Foto: Oliver Schaper
Magisches Licht schuf eine einzigartige Atmosphäre.© Foto: Oliver Schaper
Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler hatten intensiv geprobt und eine perfekte Premiere vorgestellt.Stimmungsvolle Lichteffekte verstärkten den Gesamteindruck.© Foto: Oliver Schaper
Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler hatten intensiv geprobt und eine perfekte Premiere vorgestellt.Stimmungsvolle Lichteffekte verstärkten den Gesamteindruck.© Foto: Oliver Schaper
Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler hatten intensiv geprobt und eine perfekte Premiere vorgestellt.Stimmungsvolle Lichteffekte verstärkten den Gesamteindruck.© Foto: Oliver Schaper
Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler hatten intensiv geprobt und eine perfekte Premiere vorgestellt.Stimmungsvolle Lichteffekte verstärkten den Gesamteindruck.© Foto: Oliver Schaper
Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler hatten intensiv geprobt und eine perfekte Premiere vorgestellt. Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler hatten intensiv geprobt und eine perfekte Premiere vorgestellt - stimmungsvolle Lichteffekte verstärkten den Gesamteindruck.© Foto: Oliver Schaper
Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler hatten intensiv geprobt und eine perfekte Premiere vorgestellt.Stimmungsvolle Lichteffekte verstärkten den Gesamteindruck.© Foto: Oliver Schaper
Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler hatten intensiv geprobt und eine perfekte Premiere vorgestellt.Stimmungsvolle Lichteffekte verstärkten den Gesamteindruck.© Foto: Oliver Schaper
Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler hatten intensiv geprobt und eine perfekte Premiere vorgestellt.Stimmungsvolle Lichteffekte verstärkten den Gesamteindruck.© Foto: Oliver Schaper
Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler hatten intensiv geprobt und eine perfekte Premiere vorgestellt.Stimmungsvolle Lichteffekte verstärkten den Gesamteindruck.© Foto: Oliver Schaper
Schlagworte

Jetzt ist es an Kim, seine Schwester und das gesamte Land vor dem Schrecken des bösen Zauberers zu befreien. Nur Themistokles, der gute Zauberer, hilft Kim. Dafür musste sich der Schauspieler Anselm Polduwe ständig umziehen, er verkörperte beide Zauberer. Besonders gelungen war der Wechsel in seiner Stimme – vom klaren Bariton von Themistokles zum knatternden und knarzenden Bass von Boraas.

  Komponiert hat diese Musical-Version Christian Gundlach. Im Märchenmond der jungen Regisseurin und Choregraphin Kirstin Cramer war die Heldin Rebecca eine Traumerscheinung in mehrfacher Ausführung. Wie ein Feenreigen in weißen, LED-besetzten Kleidern begleiteten Kim gleich sechs Rebeccas, er konnte sie jedoch nicht sehen. Dafür aber die tanzenden Gehilfen des bösen Zauberers, die mit einer Mischung aus Ballett und Jazz-Dance versuchten, Kim aufzuhalten.

Besonders amüsant waren die Nebendarsteller: Ado (Benedikt Hoves), der froschähnliche Tümpelprinz, der den ganzen Abend über lispeln musste. Vergnügen bereiteten auch der Bär Kelhim (Celine Kutzner) und sein Freund Gork (Daniel Frenzle), die sich die meiste Zeit zankten, und Priwinn (Andreas Linkamp), der halbwüchsige Prinz der Steppenreiter, der mit seinen Kampfbewegungen für Lacher sorgte. Die jungen Schauspieler und Tänzer überzeugten die Zuschauertribüne trotz manchmal redundanter Gesangseinlagen durch ihre schauspielerische Leistung, allen voran die Hauptdarstellerin Lara Schwarze alias Kim, die mit dem Text jonglierte, als wäre es ihr eigener. Das begeisterte auch das anwesende Autorenpaar Heike und Wolfgang Hohlbein.

Weitere  Vorstellungen von „Märchenmond“ auf der Naturbühne Hohensyburg sind am 8., 9., 15., 16., 22., 23., 29. und 30. August.
Einlass ist jeweils um 20 Uhr, Beginn der Vorstellung um 21 Uhr.
Karten für Erwachsene kosten 9 Euro, ermäßigt 8 Euro, Kinder bis 14 Jahre zahlen 7 Euro. Kinder unter vier Jahren haben freien Eintritt. Die Familienkarte (zwei Erwachsene und bis zu vier Kinder) kostet 25 Euro.
Die Naturbühne befindet sich an der Syburger Dorfstraße 60.

 

Schlagworte:

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Abend bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt