Märsche für den Frieden

DORTMUND Dortmund ist an diesem Wochenende wieder Ziel des Ostermarsches Ruhr. Am Ostermontag findet am Wichern-Haus in der Nordstadt erneut das traditionelle Abschlussfest der Friedensmaschierer statt.

von Von Oliver Volmerich und Johannes Franz

, 21.03.2008, 22:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

"Wir demonstrieren Ostern für eine friedliche Welt", lautet in diesem Jahr der Aufruf zu den Ostermärschen an Rhein und Ruhr. Den Auftakt bildet am Samstag (22. 3.) ab 12 Uhr der Marsch von Duisburg nach Düsseldorf. Los geht es um 10.30 Uhr mit einer Kundgebung auf dem Friedensmarkt.

Am Sonntag (23. 3) starten die Friedensaktivisten in Essen. Auch in diesem Jahr gibt es am zweiten Tag wieder eine Fahrradetappe, die von Gelsenkirchen über Wattenscheid bis nach Bochum-Langendreer führt.

Das Wichernhaus im Dortmunder Norden ist am Montag (24.3.) das Ziel des Abschlusstages. Zum Auftakt gibt es um 10 Uhr einen Gottesdienst in der evangelischen Kirche Bochum-Werne. Abmarsch ist um 11.30 Uhr. Über Lütgendortmund, Marten und Dorstfeld erreichen die Friedensdemonstranten gegen 16 Uhr das Wichernhaus an der Stollenstraße 36. Dort findet ein Fest statt, mit dem die Ostermärsche 2008 gegen 20 Uhr ein Ende finden.

Lesen Sie jetzt