Mallinckrodtstraße wird zum Teil gesperrt

Verkehr in Dortmund

Auf der Mallinckrodtstraße könnte es demnächst wieder zu Staus kommen. Der Grund sind Arbeiten an einer Brücke.

Hafen

27.01.2020, 13:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mallinckrodtstraße wird zum Teil gesperrt

Auf der Mallinckrodtstraße wird der Verkehr deutlich eingeschränkt. © Peter Bandermann (A)

An der Mallinckrodtstraße wird es für etwa eine Woche zu Fahrspursperrungen kommen. Der Grund sind Brückenarbeiten, die ab der Abfahrt Westfaliastraße erfolgen.

Lageraustausch wird abgeschlossen

Für den Abschluss des im November vergangenen Jahres angefangenen Lageraustausches an der Brücke „Mallinckrodtstraße über dem Bahngelände“ ist ab dem 27. Januar (Montag) je Fahrtrichtung eine einspurige Verkehrsführung eingerichtet.

Die Arbeiten werden wie auch im ersten Bauabschnitt voraussichtlich innerhalb einer Kalenderwoche abgeschlossen sein. Dabei werden alle vier Fahrstreifen nacheinander gesperrt.

Der Lagertausch an der Brücke über dem Bahngelände war ursprünglich für Herbst 2020 geplant, musste aber aufgrund eines akuten Schadens vorgezogen werden und fand daher im vergangenen Dezember statt. Gleichzeitig wurden die Lager des rechten Fahrstreifens in der Gegenrichtung ausgetauscht. Nun folgen die Lager im Bereich der linken Fahrsteifen.

Während der Bauzeit werde es zu nicht vermeidbaren Beeinträchtigungen im Bereich der Mallinckrodtstraße kommen, erklärt das Tiefbauamt. Die Behörde bittet dafür um Verständnis.

Lesen Sie jetzt