Im Prozess wird der Angeklagte von Justizwachtmeistern bewacht.
Im Prozess wird der Angeklagte von Justizwachtmeistern bewacht. © Jörn Hartwich
In Dortmund

Mann (24) soll zwei Kinder vergewaltigt haben – Prozess vor großem Problem

Seit über einem halben Jahr beschäftigt ein Missbrauchsfall das Dortmunder Landgericht, der im Sommer 2020 für große Schlagzeilen gesorgt hat. Jetzt ist eines der Opfer nicht mehr greifbar.

Dieser Fall hatte für große Schlagzeilen gesorgt: Im vergangenen Sommer soll ein heute 24-jähriger Mann aus der Dortmunder Nordstadt eine 11-Jährige und eine 13-Jährige vergewaltigt haben. Nun biegt der Prozess langsam auf der Zielgeraden ein.

Schülerin nicht mehr greifbar

Mutmaßliche zweite Tat nach Gefängnis-Entlassung

Angeklagter soll Mädchen in Fahrradkeller gelockt haben

Über den Autor
Gerichtsreporter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.