Mann (27) in Scharnhorst mit Messer bedroht – Polizei sucht Zeugen

Versuchter Raub

Zwei Männer haben in der Nacht zu Sonntag (15.11.) einen 27-Jährigen aus Bergkamen mit einem Messer bedroht und wollten ihn ausrauben. Die Polizei sucht nun nach den Tätern.

Scharnhorst

15.11.2020, 13:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein 27-jähriger Mann aus Bergkamen ist in der Nacht zu Sonntag (15.11.) von zwei Unbekannten in Scharnhorst mit einem Messer bedroht worden. Laut Polizei wollten sie den Mann ausrauben.

Der 27-Jährige sei nach eigenen Angaben gegen 2.10 Uhr mit seinem Hund unterwegs gewesen, als an der Ecke Gleiwitzstraße/Flughafenstraße, in Höhe des nordöstlichen Eingangs zur Parkanlage, zwei unbekannte Männer auf ihn zukamen.

Täter flüchteten

Einer der Männer habe ein Messer gezückt und den 27-Jährigen aufgefordert, seine Wertsachen herauszugeben. Der Bergkamener habe daraufhin sein Mobiltelefon und einen Schlüssel vorgezeigt, die Täter hätten dafür aber kein Interesse gehabt.

Die Männer seien Richtung Westen geflüchtet, als der 27-Jährige sagte, er wolle die Polizei rufen.

Jetzt lesen

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Angaben zu den unbekannten Tätern machen können.

Der Bergkamener beschrieb den Mann mit dem Messer als ungefähr 1,90 Meter groß, zwischen 25 und 30 Jahre alt und von sportlich-schlanker Statur. Er trug kurzes dunkles Haar und einen Vollbart.

Sein Komplize sei ähnlich gebaut und alt und zwischen 1,65 und 1,70 Meter groß gewesen. Außerdem habe er eine rote Jogginghose getragen.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. (0231) 1 32 74 41 entgegen.

Schlagworte:

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Abend bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt