Mann gerät an der Universität Dortmund unter einen Lastwagen

Verkehrsunfall

Der Fahrer eines Lkw ist am Montagmorgen an der TU Dortmund unter das Fahrzeug geraten. Er wurde bei dem Unfall verletzt. Zeitweise war die Otto-Hahn-Straße an der Unfallstelle gesperrt.

Dortmund

, 28.10.2019, 11:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mann gerät an der Universität Dortmund unter einen Lastwagen

Die TU Dortmund und der Technologiepark aus der Luft gesehen. Links im Bild die Otto-Hahn-Straße. © Hans Blossey

Der Fahrer eines Lastwagens ist am Montagmorgen an der Universität bei einem Unfall verletzt worden. Das melden Polizei und Feuerwehr. Laut der Polizei Dortmund sei der Mann aus bisher ungeklärten Gründen während Ladearbeiten unter den Lkw geraten.

Feuerwehr befreite den Mann

Der Unfall passierte laut der Feuerwehr gegen 9.45 Uhr an der Otto-Hahn-Straße. Der Fahrer des Lkw sei ohne die Beteiligung Dritter unter den Lastwagen geraten. Zum Glück sei er jedoch nicht eingeklemmt worden, sodass die Feuerwehr den Mann befreien konnte, ohne das Fahrzeug mit erheblichem technischen Einsatz anheben zu müssen.

Der Lkw-Fahrer wurde laut der Feuerwehr verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Personen waren nicht beteiligt. Die Unfallstelle war laut der Polizei zeitweise gesperrt. Sowohl Feuerwehr als auch Polizei geben an, dass die jeweiligen Einsätze gegen 10.15 Uhr beendet waren.

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Angstraum Ausgehviertel

„Finstere Gestalten“, Videokameras: So gefährlich ist das berüchtigte Brückstraßen-Viertel