Mann wird bei Einbruch in Bürogebäude vom Sicherheitsdienst erwischt

Polizei in Dortmund

Der entscheidende Hinweis kam vom Sicherheitsdienst: Die Polizei hat nach einem Einbruch in ein Bürogebäude in der Dortmunder Innenstadt einen Tatverdächtigen noch vor Ort festnehmen können.

Dortmund

, 22.09.2021, 15:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein Mann ist in der Nacht zu Mittwoch (22.9.) in ein Bürogebäude in der Dortmunder Innenstadt eingebrochen. Das berichtet die Polizei Dortmund, die noch in der Nacht einen Tatverdächtigen festnehmen konnte.

Gegen 0.35 Uhr soll es zu dem Einbruch in das Bürogebäude im Heiligen Weg gekommen sein. Der Polizei gemeldet wurde der Einbruch durch einen zuständigen Sicherheitsdienst.

Polizei umstellt das Gebäude

Daraufhin seien die Beamten zu dem Gebäude angerückt. Dort angekommen, umstellten die Einsatzkräfte dieses sofort, heißt es in der Mitteilung. Kurze Zeit später haben sie dann einen Mann festnehmen können, der aus dem Gebäude kam – mit Taschen in der Hand.

Jetzt lesen

Darin befanden sich laut Polizei hochwertige elektronische Geräte – offensichtlich Diebesgut. Noch vor Ort seien den Verantwortlichen die gestohlenen Gegenstände zurückgegeben worden.

Im Gebäude selbst haben die Einsatzkräfte dann auch noch zwei beschädigte Türen entdeckt. Für den 36-jährigen ging es anschließend ins Polizeigewahrsam. Der Polizei war der Mann schon bekannt. Noch am Mittwoch erwartete ihn ein Haftrichter.

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt