Massive Störung bei Vodafone - Internetausfälle in Dortmund

Breitbandstörung

Von Montagabend bis Dienstagmittag gab es eine massive Störung im europäischen Kabelnetz. In Dortmund waren auch Kunden von Vodafone sowie ehemalige Unitymedia-Kunden betroffen.

Dortmund

28.04.2020, 11:40 Uhr / Lesedauer: 1 min

Update 12.00 Uhr: Laut Vodafone ist die Störung im Kabelnetz behoben. Kunden werden gebeten, ihre Router für zwei Minuten vom Strom zu nehmen und dann wieder anzuschließen. Sollte es danach weiterhin Probleme geben, sollen sich betroffene direkt bei Vodafone melden.

Massive Störung seit Montagabend

Am Montagabend gegen 19 Uhr fing das Internet plötzlich an zu stottern. Minutenlang keine Verbindung, dann ist sie wieder da, dann wieder weg. Streams brechen ab, Videotelefonie auch.

In Zeiten der heimischen Isolation ist das besonders bitter. Der Grund, warum wohl einige Dortmunder diese Erfahrung machen mussten, war eine massive europaweite Störung im Kabelnetz.

In Deutschland war vor allem Vodafone betroffen. Das Unternehmen hatte jüngst den Kabelanbieter Unitymedia gekauft und dessen Bestandskunden übernommen. Das Unternehmen bestätigte die massive Störung über einen Twitterkanal. Es handele sich um eine „großflächige Störung im europäischen Kabelnetz“.

Störungen in ganz Deutschland

Am Montagabend war die Störung laut der Website allestörungen.de vor allem auf den Westen Deutschlands konzentriert. Am Dienstagvormittag waren große Teile Deutschlands betroffen.

Lesen Sie jetzt