Ugur Tasci ist der Betreiber des Imbisses „Haus des Döners“ an der Rheinischen Straße.
Ugur Tasci ist der Betreiber des Imbisses „Haus des Döners“ an der Rheinischen Straße. © Tim Schulze
„Haus des Döners“

Nach Chaos bei Dönerladen-Eröffnung droht Bußgeld – Betreiber ist dennoch glücklich

Hunderte sorgten am Dienstag bei der Eröffnung des Imbisses „Haus des Döners“ für großen Andrang an der Rheinischen Straße. Polizei und Ordnungsamt griffen ein. Dem Betreiber drohen jetzt Konsequenzen.

Ugur Tasci weist einen jungen Kunden am Mittwochmittag (22.9.) vorsorglich darauf hin: „Heute machen wir nicht mehr Döner für einen Cent“, sagt der Betreiber des Imbisses „Haus des Döners“. Trotzdem ist der Laden schon kurz nach Öffnung um 12 Uhr gut besucht.

Strategie für Neueröffnungen

Bußgeld ist möglich

Ordnungsamt will klärendes Gespräch

Über den Autor

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.