Melange im „Hopfen und Salz“: Es sind noch Karten zu haben

Melange

Martin Bross sollte mit seinem Live-Hörspiel im Lütgendortmunder Café Blickpunkt zu Gast sein. Nach dem corona-bedingten Ortswechsel ins Restaurant „Hopfen und Salz“ sind noch Karten zu haben.

Lütgendortmund

, 29.09.2020, 16:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Anfang September war die Freude über die neue Melange-Location groß: Wirt Antonio Link (v.l.), Melange-Geschäftsführer Dr. Thomas Eicher und Wilhelm Mohrenstecher haben das möglich gemacht.

Anfang September war die Freude über die neue Melange-Location groß: Wirt Antonio Link (v.l.), Melange-Geschäftsführer Dr. Thomas Eicher und Wilhelm Mohrenstecher haben das möglich gemacht. © Privat

Die Corona-Pandemie hat nicht nur die Pächter des Cafés Blickpunkt aus den Räumlichkeiten an der Limbecker Straße vertrieben. Auch die Veranstaltungen des Dortmunder Vereins „Melange. Literarische Gesellschaft zur Förderung der Kaffeehauskultur“, mussten ausziehen.

Zwar stünden die Café-Räume zur Verfügung, doch mit den Abstands- und Hygieneregelungen reiche der Platz nicht aus, wie Melange-Geschäftsführer Dr. Thomas Eicher und Café-Inhaber Wilhelm Mohrenstecher Anfang September mitteilten.

Ersatz ist gefunden: das Restaurant „Hopfen und Salz“ an der Volksgartenstraße 61. Der Sprecher und Schauspieler Martin Bross macht dort am 8. Oktober (Donnerstag) den Auftakt.

Live-Hörspiel nach Mark Twain

Mit seinem Live-Hörspiel „Die Abenteuer des Tom Sawyer – nach Mark Twain“ möchte er die Zuschauer ab 19 Uhr in den Räumen des Restaurants begeistern. Aufgrund der Größe von „Hopfen und Salz“ können dort die geltenden Corona-Regeln eingehalten werden.

„Mit viel Spaß und einem Arsenal an Geräuschen führt Sie Martin Bross auf den Mississippi, zu einer geheimnisvollen Höhle und einem wahren Spukhaus, verfolgt vom unheimlichen Indianer-Joe“, heißt es in der Ankündigung.

Karten gibt es noch reichlich. Im Vorverkauf sind sie bei Foto Geschenke Zimmermann, Limbecker Straße 13, oder unter Tel. (0231) 63 23 92 erhältlich. Eine Karte kostet 14 Euro.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Die Corona-Krise ist für den Verein „Melange“ und seine Kaffeehauskultur eine große Zitterpartie. Auftritte sind oft nicht möglich. Jetzt springt ein bekanntes Restaurant ein. Von Beate Dönnewald

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Abend bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt