Messer-Angriff am Dortmunder Nordmarkt - 22-Jähriger schwer verletzt

Zeugen Gesucht

In der Dortmunder Nordstadt ist es in der Nacht zu Donnerstag zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern gekommen. Plötzlich eskalierte der Streit.

Nordstadt

, 23.09.2021, 12:02 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Dortmunder Nordmarkt ist es laut Polizei in der Nacht zu Donnerstag (23.9.) zu einem Messer-Angriff gekommen. Eine zunächst verbale Auseinandersetzung zwischen drei Dortmundern (17, 21 und 22 Jahre alt) und zwei bis dato unbekannten Männern eskalierte demnach.

Einer der beiden unbekannten Männer soll während der Auseinandersetzung mit einem Messer zwei der Dortmunder angegriffen haben, heißt es in einer aktuellen Mitteilung der Polizei Dortmund.

Jetzt lesen

Während der 21-Jährige nur leichte Verletzungen davongetragen habe, wurde der 22-Jährigen demnach schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Die zwei Täter sollen versucht haben Drogen zu verkaufen

Wie die Polizei Dortmund berichtet, sollen sich die drei Dortmunder gegen 1.05 Uhr nachts auf einem Gehweg am Nordmarkt aufgehalten haben, der sich zwischen der Clausthaler und Braunschweiger Straße befindet.

Hier habe die Diskussion zwischen den drei Dortmundern und den zwei unbekannten Männern begonnen. Die zwei Unbekannten sollen versucht haben, den drei Dortmundern Drogen zu verkaufen, heißt es.

Die beiden Angreifer seien anschließend über die Stollenstraße geflüchtet. Sie werden wie folgt beschrieben: Einer der Männer war circa 25 Jahre alt, dunkel angezogen und trug unter anderem eine Weste. Der andere war circa 20 Jahre alt, von stämmiger Statur und trug eine dunkle Jacke.

Hinweise gehen an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0231/132-7441.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt