Nach einer Bluttat in einer Obdachlosenunterkunft in Waltrop läuft aktuell am Bochumer Landgericht der Prozess gegen einen Dortmunder (23) und drei Mitangeklagte. © SYSTEM
Anklage wegen Mordversuchs

Messerangriff im Obdachlosenheim: Opfer verliert Teil einer Niere

Im Mordversuch-Prozess gegen einen Dortmunder und drei Mitangeklagte wurden die Verletzungen des Opfers als lebensgefährlich eingestuft – eine Niere des Mannes musste teilamputiert werden.

Mit Details zu Schwere und Art der Verletzungen bei dem Opfer ist am Bochumer Landgericht der Mordversuch-Prozess um die Bluttat in einer Obdachlosenunterkunft in Waltrop fortgesetzt worden. Angeklagt sind ein Dortmunder (23) und drei Mitangeklagte (20,24,29) aus Waltrop.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.