„Migranten sollen als Sündenböcke für schleppende Impfungen herhalten“

Ist die Impfskepsis unter Menschen mit Migrationshintergrund höher? Eine Spurensuche.
Ein Besucher bei der Impf-Aktion in der Huckarder Moschee. Ist die Impfskepsis unter Menschen mit Migrationshintergrund höher? Eine Spurensuche. © Tobias Weckenbrock
Lesezeit

„Allgemeine Skepsis bei eingewanderten Menschen“

Es fehlen Zahlen

Informationsweitergabe nach dem Stille-Post-Prinzip

„Sündenbock für schleppende Impfkampagne“

„Mit Pauschal-Aussagen tut man den Menschen unrecht“

Nächste Sonder-Impfaktion