Mit fremder Bankkarte eingekauft – Polizei sucht Verdächtigen mit Foto

Fotofahndung

Der Horror eines jeden: Man verliert seine Bankkarte und plötzlich geht jemand damit einkaufen. Die Polizei sucht mit einen Foto nach einem Mann, der das mehrmals gemacht haben soll.

Dortmund

22.01.2021, 12:23 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Mann auf dem Foto wird verdächtigt, mit einer fremden Bankkarte mehrmals eingekauft zu haben.

Der Mann auf dem Foto wird verdächtigt, mit einer fremden Bankkarte mehrmals eingekauft zu haben. © Polizei Dortmund

Ein bisher unbekannter Mann soll in der Zeit vom 19. bis 22. Oktober 2020 mit einer fremden Bankkarten mehrfach eingekauft haben. Das berichtet die Polizei Dortmund, die ein Foto eines Tatverdächtigen veröffentlicht hat.

Die Karte hatte eine 24-Jährige aus Münster Tage zuvor offenbar auf ihrem Weg von Münster nach Dortmund verloren, heißt es. Anschließend habe sie dann bemerkt, dass Geld von ihrem Konto abgehoben wurde.

Auffällige Jacke

Dabei beschränkten sich die Abbuchungen laut Polizei nicht nur auf eine Stadt: Der Gesuchte kaufte mit der fremden Karte in den Städten Dortmund, Münster und Hamm mehrfach in Drogeriemärkten sowie in einem Baumarkt ein. Ein Kleidungsstück war bei den jeweiligen Taten besonders auffällig: Der tatverdächtige Mann habe jeweils die auf dem Foto abgebildete Jacke getragen.

Jetzt lesen

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zur Identität oder auch zum Aufenthaltsort des Mannes geben können. Diese werden gebeten, sich unter der 0231-132-7441 bei der Dortmunder Polizei zu melden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Freitag bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt