Mittelmeer bis Malibu: 10 Orte, an denen es kälter war als in Dortmund

rnSommer in Dortmund

Da können die Urlauber im Süden glatt neidisch werden: In Dortmund war es am Freitag heißer als an manchem Mittelmeer-Ort. Wir haben 10 Städte gefunden, die gegen Dortmund chancenlos waren.

von Julien März

Dortmund

, 07.08.2020, 16:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Während es in Dortmund am Freitag (7.8.) 33 Grad warm war, gibt es natürlich viele Orte, wo es nicht ganz so heiß zuging. Wer sich ein wenig abkühlen will, sollte also noch schnell verreisen - zum Beispiel ans Mittelmeer.

München
In der Landeshauptstadt von Bayern war es lediglich 27 Grad warm. Normalerweise beschwert man sich als Dortmunder gerne, dass es im Süden Deutschlands oft ein paar Grad wärmer ist als bei uns im Ruhrgebiet. An diesem Tag wurde der Spieß mal umgedreht.

Bodensee
Der Bodensee ist ein beliebtes Urlaubsziel der Deutschen. In der Region rund um den 63 Kilometer langen See im Alpenvorland kletterte das Thermometer auf schlappe 28 Grad.

Prag
Die Hauptstadt der Tschechischen Republik ist vor allem bekannt für den Altstädter Ring mit bunten Barockgebäuden, gotischen Kirchen, die mittelalterliche astronomische Uhr und natürlich die imposante Karlsbrücke. Doch für uns natürlich besonders interessant: Das Bier. Ach ja, das Wetter. In Prag waren es am Freitag nur 30 Grad.

Gardasee
Am größten See Italiens, der sich vor allem bei Campern einer großen Beliebtheit erfreut, blieb es ebenfalls bei 30 Grad.

Barcelona
Die kosmopolitische Hauptstadt der Region Katalonien ist für ihre Kunstwerke und Architektur bekannt. Aber eben auch für das schöne Wetter. Mit 31 Grad liegt Barcelona am Freitag trotzdem knapp hinter Dortmund. Wer dort aber hinwill, sollte gewarnt sein. Denn die Region Katalonien, zu der Barcelona gehört, ist offiziell Risikogebiet.

Jetzt lesen

Lissabon
Die an der Atlantikküste liegende portugiesische Hauptstadt muss sich am Freitag hinter Dortmund einreihen. Hier waren es auch 31 Grad.

Kreta
Auf der größten Insel Griechenlands wurden am Freitag 30 Grad erreicht. Bei den kühlen Temperaturen schmecken Ouzo und Oliven gleich viel besser.

Istanbul
Die Stadt, die Europa und Asien miteinander verbindet, ist unter anderem auch für ihr traumhaftes Wetter bekannt. Auch dort musste man sich am Freitag mit fast schon fröstelnden 30 Grad begnügen. Kann halt nicht jeder im tropischen Ruhrgebiet leben.

Gran Canaria
Die spanische Kanaren-Insel vor der Nordwestküste Afrikas kann Dortmund am Freitag nicht das Wasser reichen. Bei 28 Grad war Schluss.

Malibu
Die im Westen von Los Angeles liegende Kleinstadt Malibu ist das Zuhause der Stars und Sternchen. Die mussten sich aber warm anziehen bei lausigen 26 Grad. Darüber kann man im Ruhrgebiet nur schmunzeln.

Lesen Sie jetzt