Modekette Forever 21 schließt nach nur einem Jahr

Westenhellweg

250 Kunden standen an einem Samstag im Juni 2016 im Regen Schlange, um die ersten Kunden bei Forever 21 in Dortmund zu sein. Die kalifornische Modekette galt als angesagt. Nun, nach nicht mal einem Jahr, folgt das Aus. Das ist jetzt offiziell bestätigt. Wir erklären die Hintergründe.

DORTMUND

, 18.04.2017 / Lesedauer: 2 min
Modekette Forever 21 schließt nach nur einem Jahr

Pohland und Forever 21 am Westenhellweg schließen – dort zieht die Drogerie-Kette Müller ein.

Am 25. Mai schließe der Laden am Westenhellweg 46, teilte eine Sprecherin des Unternehmens auf Anfrage mit. Diese Bestätigung stand noch aus – dass Forever 21 schließt, war schon klar: Denn Anfang April wurde bekannt, dass die Drogeriekette Müller in die Ladenlokale Westenhellweg 44 (Pohland, schließt Ende April) und 46 zieht.

Die Läden werden zusammengelegt, den Sommer über ist dort Baustelle. Es müssten umfangreiche Eingriffe in die Statik sowie in die Lüftungsanlagen der beiden Läden vorgenommen werden, sagte ein Sprecher des Immobilien-Eigentümers Alte Leipziger Versicherung. Müller will seinen Laden auf drei Etagen voraussichtlich im November eröffnen.

"Wohl verkalkuliert"

Die Entscheidung, den Standort Dortmund aufzugeben, habe man „nach sorgfältiger Betrachtung der langfristigen Profitabilität“ gefällt, teilte die Forever-21-Sprecherin mit. Sprich: Der US-Modehändler war mit den Einnahmen nicht zufrieden.

„Da hat sich wohl ein Unternehmen verkalkuliert, anders kann ich diese schnelle Abkehr von Dortmund nicht bewerten“, sagt Thomas Schäfer, Geschäftsführer des Handelsverbands NRW Westfalen-Münsterland. Denn der Westenhellweg bleibe einer der gefragtesten Standorte in Nordrhein-Westfalen – „die angekündigte Neuansiedlung von Müller bestätigt dies“.

Allerdings werde es gerade für Textilanbieter „ohne echtes Alleinstellungsmerkmal oder besonderes Einkaufserlebnis fast schon überall schwierig, sich angesichts der großen und vielfältigen Konkurrenz“ zu behaupten, sagt Schäfer. Konkurrenten für Forever 21 in Dortmund waren H&M, Zara, Esprit & Co.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt