Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt

A445

DORTMUND Nach einem Unfall auf der A445 in Richtung Arnsberg musste ein Motorradfahrer per Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Er zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu.

22.03.2010, 11:41 Uhr / Lesedauer: 1 min

Es kam zu seitlichen Berührung der Fahrzeuge, wodurch der Motorradfahrer stürzte und in die Mittelschutzplanken rutschte. Hierbei zog er sich lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der LKW-Fahrer erlitt einen Schock.

Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen musste die A 445 in Richtung Arnsberg zeitweise voll gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsstörungen und Rückstaus auf der Autobahn und angrenzenden Nebenstraßen.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt