Mountainbike-Strecke im Dortmunder Süden: Planungs-Gespräche verschieben sich

Singletrails

In Dortmund gibt es bisher keine legalen Mountainbike-Trails. Ein runder Tisch soll die Gespräche über legale Strecken wieder ins Rollen bringen. Jetzt wurden die Gespräche jedoch verschoben.

von Alexandra Wachelau

Syburg, Bittermark

, 18.11.2020, 17:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schon in der Vergangenheit gab es viele Diskussionen um ein legales Streckensystem für Mountainbiker. Im Dortmunder Süden könnte eine Strecke entstehen – vorausgesetzt, der Naturschutzbeirat stimmt den Plänen zu.

Schon in der Vergangenheit gab es viele Diskussionen um ein legales Streckensystem für Mountainbiker. Im Dortmunder Süden könnte eine Strecke entstehen – vorausgesetzt, der Naturschutzbeirat stimmt den Plänen zu. © picture alliance / dpa

Er hätte vielleicht Klarheit gebracht: Ein runder Tisch, an dem sich Sportler, aber auch Politiker und Amtsinhaber der Naturschutzbehörde erneut über die Idee einer legalen Mountainbike-Strecke in Dortmund hätten unterhalten können.

Auf Initiative einer Gruppe organisierter Mountainbiker gibt es Pläne, die eine Mountainbike-Strecke – sogenannte Singletrails – durch den Dortmunder Süden führen, unter anderem durch die Forstorte Wannebachtal, Reichsmark, Romberg-Holz, und Bittermark.

Jetzt lesen

Neuer Termin wahrscheinlich erst im Januar

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde dieser runde Tisch nun verschoben. Laut Stadt-Pressesprecher Christian Schön wird voraussichtlich erst im kommenden Januar ein neuer Versuch gestartet, den runden Tisch stattfinden zu lassen.

Dabei hielten die Städtische Forstverwaltung sowie die Untere Naturschutzbehörde „das Konzept für grundsätzlich realisierbar, wenn noch einige Änderungen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit und Sicherstellung des Arten- und Biotopschutzes vorgenommen werden“, so Christian Schön in einer Mitteilung aus September gegenüber dieser Redaktion.

Matthias Kooke von der Mountainbike-Abteilung des ASC 09 bewertet die bisherigen Gespräche mit den Abteilungen zudem als „positiv, konstruktiv und auf Augenhöhe“.

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Abend bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt