Muss ein 15-jähriger Dortmunder ins Gefängnis?

Zweifacher Raub

Erneut wurde am Mittwoch ein 15-jähriger Dortmunder festgenommen, der in Verdacht steht, zwei Überfälle kurz hintereinander verübt zu haben. Der Tatverdacht gegen ihn habe sich erhärtet.

Dortmund

01.02.2018, 15:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Muss ein 15-jähriger Dortmunder ins Gefängnis?

Der 15-Jährige, den die Polizei am Montag wegen Verdachts des zweifachen Raubes festgenommen hatte, sitzt in Untersuchungshaft. Der vielfach vorbestrafte Jugendliche war zunächst seinen Erziehungsberichtigten übergeben worden.

Jetzt lesen

Inzwischen, so berichtete die Polizei am Donnerstag, habe sich der Tatverdacht gegen ihn erhärtet. Er sei am Mittwoch erneut festgenommen und Donnerstag der Haftrichterin vorgeführt worden. Die habe Untersuchungshaft gegen ihn verhängt.

Der Jugendliche wird als Intensivtäter im Haus des Jugendrechts geführt. Bereits am Montag war ein 14-jähriger Intensivtäter in Untersuchungshaft geschickt worden.

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt