Es tut sich was: das Ladenlokal zwischen Blume 2000 und der Fast-Food-Kette Five Guys am Westenhellweg, aus dem Sizeer vor einigen Wochen ausgezogen ist, wird wieder neu genutzt. © Thomas Thiel
Westenhellweg

Nach Auszug von Sizeer wird Ladenlokal am Westenhellweg neu genutzt

Seitdem die Modekette Sizeer in Höhe der Petrikirche keine Sneaker mehr verkauft, steht das Ladenlokal am Westenhellweg leer. Jetzt wird es aber zumindest vorübergehend wieder genutzt.

Im Februar 2015 hatte die Modekette Sizeer ihre Filiale im Lensing-Carrée gegenüber der Petrikirche eröffnet. Es war damals der 86. Shop europaweit. Im September dieses Jahres schließlich schloss das Unternehmen, das sich auf modische Sneaker spezialisiert hat, das Geschäft am Westenhellweg.

Nach Monaten des Leerstands wird das Ladenlokal nun wieder genutzt. Die Dortmunder Künstlerin Helga Hoike richtet darin eine Pop-up-Galerie ein – eine Kunstgalerie auf Zeit also.

„Ich bin froh, dass ich nach dem Aus der Kunsthalle am Phoenixsee, die ich bis zum Schluss geleitet habe, nun die Möglichkeit habe, hier in der City die Arbeiten Dortmunder Künstler zu präsentieren“, sagt Helga Hoike, die die Pop-up-Galerie zusammen mit Christiane Köhne, ebenfalls Künstlerin, betreiben wird.

Über 50 Bilder in Pop-up-Galerie am Westenhellweg

Zunächst für zwei Monate werden die beiden Werke von zehn Künstlerinnen und Künstlern aus Dortmund ausstellen. Gerade sind sie dabei, gut 50 Bilder aufzuhängen und einige Skulpturen zu platzieren.

Schon am Samstag, 4.12., werden Helga Hoike und Christiane Köhne die Pop-up-Galerie um 10 Uhr öffnen. Bis 19 Uhr sind dann Kunstinteressierte willkommen. Auch am verkaufsoffenen Sonntag ist die Galerie von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Nach mehreren Stationen in Redaktionen rund um Dortmund bin ich seit dem 1. Juni 2015 in der Stadtredaktion Dortmund tätig. Als gebürtigem Dortmunder liegt mir die Stadt am Herzen. Hier interessieren mich nicht nur der Fußball, sondern auch die Kultur und die Wirtschaft. Seit dem 1. April 2020 arbeite ich in der Stadtredaktion als Wirtschaftsredakteur. In meiner Freizeit treibe ich gern Sport: Laufen, Mountainbike-Fahren, Tischtennis, Badminton. Außerdem bin ich Jazz-Fan, höre aber gerne auch Rockmusik (Springsteen, Clapton, Santana etc.).
Zur Autorenseite
Peter Wulle

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.