Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwei Jungen sexuell belästigt: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Hoeschpark

Im Mai hatte sich ein Mann zwei Jungen im Hoeschpark sexuell genähert. Die Ermittlungen haben die Polizei nun zu einem Tatverdächtigen geführt. Der 20-jährige war der Polizei bekannt.

Nordstadt

21.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Zwei Jungen sexuell belästigt: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Ihre Ermittlungen führten die Polizisten zu einem 20-jährigen Dortmunder. © Peter Bandermann

Im Fall der sexuellen Belästigung zweier Jungen hat die Polizei am Freitag (17. Juni) einen Tatverdächtigen festgenommen. Er steht im Verdacht, am 9. Mai im Hoeschpark zwei Jungen angesprochen und belästigt zu haben.

Haftbefehl erlassen

Der elfjährige und der achtjährige Dortmunder hatten sich gegen 18.30 an dem Ententeich im Park aufgehalten, als der Mann sie ansprach. Nach der Tat hatte die Kriminalpolizei Ermittlungen aufgenommen. Diese haben die Polizei jetzt zu einem Tatverdächtigen geführt.

Das Amtsgericht erließ Haftbefehl. Am Freitag konnten Polizeibeamte den wegen anderer Delikte bereits bekannten 20-jährigen Dortmunder festnehmen.

Lesen Sie jetzt