Westfalenhalle

Nach Erfolg am Wochenende: Dortmunder „Schlagerboom“ wird wiederholt

Das Wochenende ist gerade um und damit auch der „Schlagerboom“, der an zwei Tagen in den Westfalenhallen stattfand. Doch bereits jetzt steht fest: Die Riesen-Party findet nochmal statt.
Bei der „Schlagerboom 2018“ mischten sich Eloy de Jong und Florian Silbereisen unter das Publikum. © Oliver Schaper

Knapp 9000 Schlager-Fans haben am Wochenende zu Matthias Reim, Florian Silbereisen und Co. in den Westfalenhallen gefeiert. Jetzt steht fest, dass die Veranstaltung wiederholt wird. Nur zwei Änderungen wird es dabei geben.

Wer also den „Schlagerboom“ 2021 verpasst hat, hat dann am 22. Mai 2022 (Sonntag) ab 19.30 Uhr nochmal die Chance, seine Lieblings-Schlagerstars live in den Dortmunder Westfalenhallen zu sehen. Ursprünglich sollte die Schlager-Party am 7. Mai stattfinden, wurde aber verlegt. Bereits gekaufte Karten behalten laut Veranstalter ihre Gültigkeit.

Anders wird allerdings sein, dass diese Feier dann nicht bei ARD übertragen wird. Auch der Name der Veranstaltung im Mai ist ein anderer: „Das große Schlagerfest.XXL“. Zudem ist nur ein Termin in Dortmund angedacht. Der „Schlagerboom“ fand am Freitag und Samstag statt.

Was sich aber nicht ändern wird, ist die Besetzung. So wird auch das „Schlagerfest.XXL“ von Florian Silbereisen moderiert. Zu Gast sein werden unter anderem Marianne Rosenberg, Oli P., Matthias Reim und Thomas Anders.

Karten gibt es unter anderem bei Eventim. Die Preise pro Karte liegen zwischen 59,50 und 104,50 Euro. Hierbei handelt es sich jeweils um Sitzplatzkarten.