Mit gleich zwei neuen Leiterinnen soll das Museum Ostwall im Dortmunder U eine Doppelspitze bekommen. © Menne/Privat
Museum Ostwall

Nach langer Suche: Weibliche Doppelspitze soll Museum im U-Turm übernehmen

Seit fast drei Jahren ist die Leitung von Museum Ostwall und U-Turm vakant. Jetzt gibt es eine neue Führungslösung für das Dortmunder U. Eine weibliche Doppelspitze soll das Museum übernehmen.

Es war eine mühsame Suche. Im Frühjahr 2019 hatte der Niederländer Edwin Jacobs seinen Intendanten- und Museumsdirektor-Posten im „Dortmunder U“ nach nur zweieinhalb Jahren aufgegeben. Seitdem lässt eine Nachfolge auf sich warten. Jetzt ist sie gefunden – allerdings in anderer Form und dafür gleich mit zwei Personen.

Wechsel aus Dresden

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite
Oliver Volmerich

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.