Nach Streit auf Geburtstag: 18-Jähriger bei versuchtem Raub verletzt

Polizeieinsatz

Zwei Jugendliche fragten einen 18-Jährigen nach dem Weg, als einer ihm plötzlich gegen den Kopf schlug und seine Geldbörse forderte. Sie kannten sich von einem Streit auf einem Geburtstag.

Dortmund

23.07.2020, 14:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein 18-jähriger Dortmunder ist am Mittwochabend (18.7.) bei einem versuchten Raub leicht verletzt worden. Das berichtet die Polizei. Nach ersten Ermittlungen haben die Männer zunächst gemeinsam im Bereich der Bunzlaustraße den Geburtstag eines Freundes nachgefeiert.

Später sei der 18-Jährige offenbar mit einem 17-jährigen Gast in Streit geraten – sie ließen sich laut Polizei jedoch zunächst wieder beruhigen. Gegen 20.45 Uhr habe sich der 18-Jährige dann auf den Heimweg gemacht. Unterwegs habe ein 16-jähriger Jugendlicher in Begleitung des 17-Jährigen den 18-Jährigen nach einem nahe gelegenen Verbrauchermarkt gefragt.

Jetzt lesen

Der 18-Jährige habe daraufhin den beiden den Weg zeigen wollen, als ihm plötzlich einer der beiden von hinten gegen den Kopf geschlagen und sein Portemonnaie gefordert habe.

Im Gerangel habe der 16-Jährige den 18-Jährigen gegen ein Auto geschubst, welches leicht beschädigt worden sei – der 18-Jährige sei leicht verletzt worden. Den Autofahrer habe der 16-Jährige beleidigt, als dieser gesagt habe, dass er die Polizei gerufen habe.

Jetzt lesen

Ein weiterer Zeuge habe die Jugendlichen im Bereich Bunzlaustraße/Breslaustraße trennen können. Der 16-Jährige sei geflüchtet und kurz darauf festgenommen worden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen seien die jungen Männer in eine Jugendschutzstelle gebracht worden. Gegen sie werde nun ermittelt.

Schlagworte:

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - zwei Mal am Tag bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.