Nächste Marke ist in Sicht: 7-Tage-Inzidenz in Dortmund ist im Sinkflug

Corona-Zahlen

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Dortmund fällt um mehrere Punkte und nähert sich einer weiteren wichtigen Marke an. Auch die Entwicklung in den Krankenhäusern macht Hoffnung auf Entspannung.

Dortmund

, 06.05.2021, 16:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Zahl der positiven Corona-Tests geht in Dortmund im Wochenvergleich zurück. Deshalb fällt die Inzidenz (Fälle auf 100.000 Einwohner).

Die Zahl der positiven Corona-Tests geht in Dortmund im Wochenvergleich zurück. Deshalb fällt die Inzidenz (Fälle auf 100.000 Einwohner). © Oliver Schaper (Archivbild)

148 weitere positive Testergebnisse vermeldet das Gesundheitsamt der Stadt Dortmund am Donnerstag (6.5.). Das sind deutlich weniger als am Donnerstag vor einer Woche (2379.

Der 7-Tages-Inzidenzwert fällt nach Berechnung der Stadt Dortmund anhand der RKI-Methodik auf 173,4. Das sind rund 15 Punkte weniger als am Vortag. Das spricht dafür, dass die Infektionszahlen langsam aber stetig zurückgehen.

Ab einer stabilen Inzidenz von165 dürfen Schulen wieder teilweise öffnen

Ein im Bundes-Infektionsschutzgesetz entscheidender Inzidenzwert ist 165. Wird dieser über einen Zeitraum von mindestens drei Tagen erreicht, ist an Schulen wieder Wechselunterricht in Präsenz erlaubt.

Öffnungen im Einzelhandel und Freizeitbereich sind frühestens ab einer Inzidenz von 150 möglich.

Zahl der Krankenhaus-Patienten sinkt gegenüber dem Vortag deutlich

Zurzeit befinden sich in Dortmund 3.741 Menschen in Quarantäne. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 26.166 positive Tests vor. 23.639 Menschen gelten als genesen. Es gibt aktuell 2.166 Menschen in Dortmund, die mit dem Virus infiziert sind.

Die Zahl der stationär wegen einer Corona-Infektion behandelten Personen sinkt nach Angaben der Stadt Dortmund um 10 auf 140 (39 intensivmedizinisch, davon 29 mit Beatmung).

In der städtischen Fabido-Kita Humboldtstraße ist eine Person aus dem Mitarbeiterstab positiv getestet worden. Eine Gruppe bleibt geschlossen.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt