Am 4. Mai gab es zuletzt einen Warnstreik mit Demonstration der Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst in Dortmund.
Am 4. Mai gab es zuletzt einen Warnstreik mit Demonstration der Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst in Dortmund. © Schaper
Verdi-Streikaufruf

Nächster Warnstreik in Dortmund angekündigt: Nicht nur Kitas betroffen

In der kommenden Woche steht Dortmund der nächste Warnstreik im Sozial- und Erziehungsdienst bevor. Betroffen sind dann nicht nur städtische Kitas.

Am 16. und 17. Mai steht nach zwei ergebnislosen Treffen die nächste Verhandlungsrunde mit den kommunalen Arbeitgebern im Tarifstreit für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst an.

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.