Die Angeklagten im großen Saal des FZW. © Martin von Braunschweig
Volksverhetzung

„Parole stachelt zum Hass gegen Juden in Deutschland auf“

Bei zwei Demonstrationen in Dorstfeld und Marten sollen zehn Neonazis im September 2018 antisemitische Parolen gebrüllt haben. Nur fünf sind jetzt vom Landgericht verurteilt worden.

Im September 2018 waren mindestens 100 Mitglieder der rechtsextremen Szene durch Dorstfeld und Marten gezogen. Laut Anmeldung wollten sie mit den Aufzügen gegen Polizeigewalt und „Polizeiwillkür“ demonstrieren.

Verhandlung im FZW

Viele Fahnen und Bengalos

Gutachter erkennt Angeklagte wieder

Über den Autor

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.