Mit Schildern versammelten sich die Protestler am Freitag (18.6.) vor den Belvona-Häusern in der Kleiststraße in Dortmund. Sie wehren sich gegen zu hohe Mieten. © Gregor Beushausen
Dortmunder Wohnungsmarkt

Neue Luxus-Apartments in der Nordstadt: Jetzt regt sich Widerstand

In der Nordstadt werden Wohnungen modernisiert und mit satten Aufschlägen neu vermietet. Kritiker machten mit einer Protestaktion an der Kleiststraße mobil - und forderten Gegenmaßnahmen.

„Lust auf Luxus?!“. So wirbt der Düsseldorfer Vermieter Belvona in Exposes für seine Wohnungen im „Fredenbaum-Karree“. 144 Wohnungen hat Belvona im April 2020 im Bereich Münster-, Uhland- und Kleiststraße gekauft. Das Unternehmen ist nun dazu übergegangen, leer werdende Mietwohnungen zu modernisieren und sie anschließend weiterzuvermieten. Dafür bietet Belvona in der Kleiststraße 3 „Musterwohnungen“ zur Besichtigung an.

Sechs Jahre lang Mietenstopp

Jeder dritte Euro für die Miete

„Der Markt gibt das her“

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Jahrgang 1961, Dortmunder. Nach dem Jura-Studium an der Bochumer Ruhr-Uni fliegender Wechsel in den Journalismus. Berichtet seit mehr als 20 Jahren über das Geschehen in Dortmunds Politik, Verwaltung und Kommunalwirtschaft.
Zur Autorenseite
Avatar

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.