Viele Spritzen für viele Oberarme – darauf deuten die Zahlen der Kassenärztlichen Vereinigung hin.
Viele Spritzen für viele Oberarme – darauf deuten die Zahlen der Kassenärztlichen Vereinigung hin. © Björn Althoff
Corona-Schutz

Neuer Impfrekord in Dortmund – doch die Zahlen trügen

Zum ersten Mal sind an einem Tag in Dortmund mehr als 10.000 Menschen gegen Corona geimpft worden – neuer Rekord. Das zumindest sagen die Zahlen für Mittwoch (9.6.). Doch der Schein trügt.

Wie viele Menschen in Dortmund haben die Erstimpfung gegen das Covid-19-Virus bekommen? Wie viele die Zweitimpfung? Und wie viele sind insgesamt schon durchgeimpft? Einige dieser Zahlen sind am Mittwoch (9.6.) so hoch gewesen wie noch nie.

Kaum noch Erstimpfungen auf Phoenix-West

Sonder-Impfaktionen haben eine Auswirkung

Oft reichte eine Impfung

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1977 - wie Punkrock. Gebürtiger Sauerländer. Geborener Dortmunder. Unterm Strich also Westfale.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.