Neues Mode-Geschäft bringt Strand-Feeling nach Dortmund

"Adenauer & Co"

Dortmund bekommt ein neues "Strandhaus": An der Kleppingstraße eröffnet Anfang April der erste Shop von "Adenauer & Co" in der Stadt. Die Läden des Kanzler-Enkels Andreas Adenauer fallen auf: Sie sehen nach Strand, Meer und Urlaub aus. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Dortmund

, 21.01.2016 / Lesedauer: 2 min
Neues Mode-Geschäft bringt Strand-Feeling nach Dortmund

So sieht das Strandhaus von Adenauer & Co auf Sylt aus.

Was ist Adenauer & Co für eine Marke?

Adenauer & Co ist eine familiäre geführte deutsche Bekleidungsmarke, die laut eigener Aussage "Wert auf Europaproduktion, höchste Qualität und echte Lieblingsteile legt".

Wie sieht die Mode aus?

Lässig, gemütlich, cool. Es gibt Herren- und Damenmode im legeren Stil, viele Shirts, Hoodies, Jeans, Jogginghosen und Strick. Als echtes maritimes Label dürfen natürlich auch Wind- und Wetterjacken nicht fehlen. Blusen und Hemden gibt es auch, aber keine Anzug-tauglichen.

Was ist das Besondere?

Ein Anker als Erkennungszeichen. Die Mode ist sehr farbenfroh, aber nicht bunt. Schwarz gibt es gar nicht. Kleidungsstücke wie Sweatshirts, T-Shirts und Pullis fassen sich angenehm an.

Wie sind die Preise?

Eher etwas höher: Sweatshirtjacken regulär ab etwa 100 Euro aufwärts, Shirts ab rund 40 Euro, Jeans etwa 150 Euro.

Was soll das mit dem Strandhaus?

Erfinder Andreas Adenauer, Enkel von Konrad Adenauer, eröffnete die erste Läden auf Sylt. Seine Mode soll ein besonderes Strand- und Freizeitgefühl vermitteln, Inspiration komme von der Nord- und Ostseeküste. Dieses Flair sollen die Strandhäuser vermitteln.

Woher kommen die Sachen?

Mehr als 75 Prozent der Teile werden in Europa gefertigt, teilt das Unternehmen mit.

Wo genau eröffnet der Dortmunder Laden?

In der City an der Ecke Kleppingstraße 6 / Rosental in den Räumen von Bree. Der Lederwarenanbieter zieht ein paar Häuser weiter in das Ladenlokal von Ecco-Schuhe. Der genaue Eröffnungstermin steht noch nicht fest.

Wo gibt es Adenauer & Co noch?

Die nächsten Läden sind in Münster, Düsseldorf und Köln. Mit der Eröffnung in Dortmund wird es in Deutschland 18 Strandhäuser geben. Die Marke wächst derzeit schnell.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt