Neun positive Corona-Tests am Montag – mehr Patienten im Krankenhaus

Coronavirus in Dortmund

Die Stadt Dortmund hat am Montag neun weitere positive Corona-Tests vermeldet – wieder einmal sind Reiserückkehrer darunter. Auch die Zahl der Krankenhauspatienten ist gestiegen.

Dortmund

10.08.2020, 17:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Stadt Dortmund meldet am Montag (10. August) neun Neuinfektionen mit dem Coronavirus.

Die Stadt Dortmund meldet am Montag (10. August) neun Neuinfektionen mit dem Coronavirus. © picture alliance/dpa

Weitere neun Menschen in Dortmund haben sich mit dem Coronavirus infiziert, teilt die Stadt am Montag mit. Drei der Neuinfizierten sind Reiserückkehrer, zwei stehen in einem familiären Zusammenhang, heißt es in der Mitteilung.

Die Zahl nachgewiesener Coronainfektionen in Dortmund steigt somit auf 1382. Davon haben 1170 die Krankheit nach Schätzungen der Stadt bereits überstanden - das sind vier mehr als noch am Sonntag. Insgesamt sind zurzeit schätzungsweise 195 Menschen in Dortmund mit dem Coronavirus infiziert.

Die Zahl der Covid-Patienten im Krankenhaus steigt

Die Zahl der stationär behandelten Corona-Patienten steigt laut Stadt auf 24 an - das sind drei mehr als noch am Vortag. Vier der Patienten liegen auf der Intensivstation und müssen beatmet werden.

In Dortmund gibt es bislang elf Todesfälle im ursächlichen Zusammenhang mit Covid-19. Weitere sechs mit SARS-CoV-2 infizierte Patienten verstarben der Stadt zufolge aufgrund anderer Ursachen.

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - zwei Mal am Tag bestens informiert

Lesen Sie jetzt