Dortmund Nordstadt - Aktuelle News und Ereignisse | RN

Dortmund Nordstadt
Alle Nachrichten aus der Dortmunder Nordstadt
Angstraum und Gefahrenzone? Polizei sieht Nordstadt „auf der Erfolgsspur“
Ruhr Nachrichten „Gefährliche Straßen“-Debatte

Angstraum und Gefahrenzone? Polizei sieht Nordstadt „auf der Erfolgsspur“ Von Felix Guth

Nach einem bewaffneten Diebstahl ist ein Mann festgenommen worden. Ein weiterer ist flüchtig. Das Vorgehen der Diebe war ungewöhnlich.

Ein 69-jähriger Mann hat Polizisten bei seiner Festnahme mit einem Messer bedroht. Die zogen die Dienstwaffe. Als die Situation geklärt schien, mischte sich plötzlich ein Unbeteiligter ein.

Bei Kontrollen an der Brackeler Straße hat die Polizei viele Dortmunder erwischt, die die neue Umweltspur als Überholspur genutzt haben. Dafür bekamen die Polizisten ungewohnte Rückmeldung.

Die Polizei hat in der Nordstadt im großen Stil Kontrollen gegen den Drogenhandel durchgeführt. Ein 21-jähriger Mann mit 42 Gras-Tütchen im Gepäck war dabei besonders auffällig.

Weil die DSW21 einen möglichen Brand in einer Stadtbahn gemeldet hatte, musste die Feuerwehr am Montag mit einem großen Aufgebot in die Nordstadt ausrücken.

Ein 25-jähriger Essener ist am Donnerstag (21.5.) in der Nordstadt von zwei unbekannten Männern überfallen worden. Die Täter sind anschließend geflüchtet. Die Polizei fahndet nun nach ihnen.