NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) reagierte gelassen auf das Urteil eines Dortmunder Amtsrichters, der eine Corona-Schutzverordnung für unwirksam erklärt hatte.
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) reagierte gelassen auf das Urteil eines Dortmunder Amtsrichters, der eine Corona-Schutzverordnung für unwirksam erklärt hatte. © dpa
Parlamentsvorbehalt

NRW-Gesundheitsminister reagiert auf Dortmunder Corona-Urteil

Ein Dortmunder Amtsrichter hatte am Montag in einem Urteil eine Corona-Schutzverordnung für unwirksam erklärt. Das Urteil wird von manchen gefeiert, von anderen angefochten.

Ein Richter am Dortmunder Amtsgericht hat am Montag (2.11.) ein Urteil mit möglicherweise weitreichenden Konsequenzen getroffen. Er hat die Corona-Schutzverordnung NRW in ihrer Fassung vom 22. März für unwirksam erklärt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Gelassenheit beim Verantwortlichen, Feierlaune auf Facebook

Urteil könnte vom Oberlandesgericht aufgehoben werden

Über den Autor
Redakteur
Geboren in Dortmund. Als Journalist gearbeitet in Köln, Hamburg und Brüssel - und jetzt wieder in Dortmund. Immer mit dem Ziel, Zusammenhänge verständlich zu machen, aus der Überzeugung heraus, dass die Welt nicht einfacher wird, wenn man sie einfacher darstellt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.