Oldies und Goldies gibt es im Berghofer Steigerturm - mit Live-Musik und zum Mitsingen

Im Steigerturm

Stimme ölen und los geht‘s. Im historischen Feuerwehrgerätehaus an der Berghofer Schulstraße ist am Freitag (31. Mai) Mitsingen angesagt. Dazu gibt es handgemachte Musik.

Berghofen

, 23.05.2019, 17:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Oldies und Goldies gibt es im Berghofer Steigerturm - mit Live-Musik und zum Mitsingen

Wolfram Schulz-Zander, Marc Iggesen und Armin Richter-Strauß (v.l.) übernehmen die musikalische Begleitung. © Verein Steigerturm

Musik geht immer in dem alten Feuerwehrgerätehaus. Da sind die Unart-Konzerte, an denen schon diverse Bands aus Dortmund und Umgebung teilgenommen haben. Dann ist es die „Klassik im Steigerturm“, die auch zu den etablierten Veranstaltungen gehört. Und eben „Oldies und Goldies“ im Steigerturm. Ein Mitsingabend, den der Verein „Unsere Mitte Steigerturm“ auf die Beine gestellt hat.

Die Idee dazu hatten drei Musiker, die die Veranstaltung auch live begleiten. Armin Richter-Strauß, Wolfram Schulz-Zander und Marc Iggesen. Mit Gitarre und Cajon werden die drei den Abend musikalisch gestalten. 18 Hits werden es am Freitag (31. Mai) ab 19 Uhr sein, die mitgesungen werden können. Wer nicht textsicher ist, kann auf die Textheftchen zurückgreifen.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht

Der Eintritt ist frei, „Spenden sind erwünscht“, sagt Winfried Liebig, 1. Vorsitzender des Vereins „Unsere Mitte Steigerturm“. Beim letzten Mitsingabend im März war das alte Feuerwehrgerätehaus brechend voll. „Es waren Gäste aller Altersklassen vertreten, toll“, sagt Liebig. Er rechnet auch am 31. Mai mit einem vollen Haus.

Kein Wunder bei der Liedauswahl. Die geht von „Lady in Black“ oder „Was wollen wir trinken“ bis zu „Yesterday“und „Über den Wolken“. Und auch die nächsten Termine stehen fest: 7. Juli, 8. September und 30. November.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt