"Out 4 Fame" zieht es 2017 nach Dortmund

Hip-Hop-Festival

Neuzugang für den Festival-Standort Dortmund: Das "Out 4 Fame", das größte Hip-Hop-Festival in NRW, zieht aus dem niederrheinischen Hünxe in den Revierpark Wischlingen. Der Umzug hat vor allem einen Grund.

WISCHLINGEN

, 04.08.2016, 17:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
"Out 4 Fame" zieht es 2017 nach Dortmund

Rund 20.000 Hip-Hop-Fans kamen zum "Out 4 Fame" 2016 nach Hünxe. 2017 zieht das Festival nach Dortmund um.

Ende Juli feierten an drei Tagen laut einem Bericht der WAZ rund 21.000 Besucher nationale und internationale Rap-Größen wie De La Soul, Rick Ross, Method Man, Wu-Tang-Clan, Busta Rhymes, Haftbefehl, Kollegah oder Sido in Hünxe - zum letzten Mal.

Denn 2017 wird das "Out 4 Fame" nach Angaben der Stadt Dortmund in den Revierpark Wischlingen übersiedeln. "Der Umzug nach Dortmund hat vor allem logistische Gründe", wird der Veranstalter auf der Internetseite der Stadt Dortmund zitiert. "Der Revierpark Wischlingen ist eine wunderschöne Location mit guter Anbindung an die Region. Eine große Eventhalle, bestehende Internetverbindung und das Freibad passen gut in unser Konzept."

Revierpark wird mehr und mehr zu Dortmunds Festival-Zentrum

Neben der Hauptbühne wird es laut Stadt auf der Nebenbühne weiterhin Auftritte von aufstrebende Künstlern, Beatboxing, DJ-Darbietungen und Freestyle Battles geben. 

Der Revierpark entwickelt immer mehr zu Dortmunds zentralem Festival-Standort. Bereits in diesem Jahr fanden beziehungsweise finden dort der Ruhr Reggae Summer, das Elektro-Festival Pollerwiesen und die Schlager-Sause "Dortmund olé" statt. "Out 4 Fame" soll 2017 vom 18. bis zum 20. August steigen.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt