Pfusch am Bau? Neu verlegter Dortmunder Gehweg nach drei Monaten kaputt

Bauarbeiten

Erst Anfang Februar wurden in der Straße Bauarbeiten durchgeführt und im Zuge dessen auch der Bürgersteig mit einer neuen Oberfläche versehen. Doch schon jetzt gibt es Handlungsbedarf.

Scharnhorst

, 12.05.2021, 08:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Scharnhorsts stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Andrea Ivo (SPD) zeigt die zerbrochenen Gehwegplatten im Mackenrothweg.

Scharnhorsts stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Andrea Ivo (SPD) zeigt zerbrochene Gehwegplatten im Mackenrothweg. © Ivo

Eine frisch verlegte Gehweg-Oberfläche - damit sollte es vorerst eigentlich keine Probleme geben. Ganz anders ist die Situation aber im Mackenrothweg in Dortmund-Scharnhorst.

Erst Anfang Februar dieses Jahres hatte eine Firma in der Straße, die im Zentrum Scharnhorsts parallel zur Gleiwitzstraße verläuft, neue Rohrleitungen verlegt. Im Zuge dieser Bauarbeiten wurden die Fahrbahn und der Bürgersteig auf Höhe des Rewe Parkplatzes bis hin zur Hausnummer sechs aufgerissen.

Neu verlegte Platten schon nach wenigen Tagen zerbrochen

Im Anschluss wurden auf dem Gehweg neue Platten verlegt. Allerdings seien von rund 250 neu verlegten Platten bereits nach wenigen Tagen mehr als 160 Stück zerbrochen gewesen, berichtet Scharnhorsts stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Andrea Ivo (SPD).

„Gegebenenfalls war der Untergrund nicht ordnungsgemäß verfüllt oder die Platten hatten eine schlechte Qualität“, mutmaßt sie. „Diese Platten stellen nun ein erhebliches Gefahrenpotential für Fußgänger in diesem Bereich dar.“

Jetzt lesen

Die beschädigten Gehwegplatten müssten aufgenommen werden, anschließend müsse der Untergrund passend aufbereitet werden, ehe neue Platten verlegt werden könnten. Als Anwohnerin des Mackenrothwegs und stellvertretende Bezirksbürgermeisterin seien ihr die kaputten Platten für Ivo „jeden Tag ein Quell des Ärgers“.

Die SPD brachte das Thema am Dienstag in der Bezirksvertretung zur Sprache. Nun soll geprüft werden, ob ein Anspruch auf Gewährleistung besteht.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt