Philharmoniker proben auf dem Friedensplatz

Cityring-Konzerte

Die Bühne für die Cityring-Konzerte auf dem Friedensplatz steht, seit Dienstag proben dort schon die Philharmoniker. Noch ist das Zuhören gratis - und zwar jeden Tag zu festen Zeiten. Wir verraten, wann.

DORTMUND

, 24.08.2016, 15:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Mittwoch Mittag dirigierte Ingo Martin Stadtmüller (in der Bildmitte) die Philharmoniker bei der Probe mit Moonbootica. Der weiße Vorhang am Bühnenrand schützt die Musiker vor der Sonne, rechts am Bildrand ist das Rathaus zu sehen.

Am Mittwoch Mittag dirigierte Ingo Martin Stadtmüller (in der Bildmitte) die Philharmoniker bei der Probe mit Moonbootica. Der weiße Vorhang am Bühnenrand schützt die Musiker vor der Sonne, rechts am Bildrand ist das Rathaus zu sehen.

Morgens von 10 bis 13 Uhr und abends von 19 bis 22 Uhr probt das Stadtorchester mit den Gastkünstlern: Alexander Klaws und Patricia Meeden, das Electronic-Duo Moonbootica und der Arrangeur und Geiger Miki Kekenj, Annette Bieker und Frank Schulz.

Vom Dortmunder Ensemble singen Ashley Thouret, Emily Newton, Eleonore Marguerre, Morgan Moody, Karl-Heinz Lehner und der Opernchor, es dirigieren der Generalmusikdirektor Gabriel Feltz, Philipp Armbruster und Ingo Martin Stadtmüller.

Der Klang ist laut Veranstalter bereits eingerichtet, also klingen die Proben schon konzertreif. Vormittags schützt ein weißer Vorhang die Musiker vor der Sonne, abends ist der Blick vom Friedensplatz auf die Bühne frei.

Das sind die Termine: 

Freitag, 26. August, 20.30 Uhr: Sommernacht der Oper, Karten: 7,50 bis 49 Euro

Samstag, 27. August, 20.30 Uhr: Moonbootica, 6 bis 25 Euro

Sonntag, 28. August, 11 Uhr: Orchesterolympiade, 2,50 bis 15 Euro

Sonntag, 28. August, 19.30 Uhr: Musicalgala, 8 bis 59 Euro

Karten gibt es noch für alle Termine in allen Preisklassen.

Für Rollstuhlfahrer sind zwei barrierefreie Eingänge eingerichtet: an der südwestlichen Ecke in der Nähe der Stadtgarten-Haltestelle und diagonal gegenüber an der nordöstlichen Ecke des Friedensplatzes.

Jetzt lesen

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt