Keine Fotos, keine Pralinen: Leerstände in großer City-Immobilie

Einzelhandel

Das Studio „Perfect Picture“ ist ausgezogen, die Konfiserie mit Leonidas Pralinen geschlossen. Die Leerstände an der Hansastraße 44 haben unterschiedliche Gründe – aber wie geht es weiter?

Dortmund

, 18.07.2020, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
City-Immobilie in Dortmund

In dieser Immobilie an der Hansastraße/Ecke Kampstraße stehen die Ladenlokale von "Perfect Picture" und Leonidas leer. Wie geht es weiter? © Peter Wulle

Trist sieht es im Erdgeschoss der großen City-Immobilie an der Hansastraße 44 aus. Seit Jahrzehnten bringen viele Dortmunder das Gebäude vor allem mit den Leonidas Pralinen der Konfiserie Drüke in Verbindung. Aus privaten Gründen, so war auf Facebook zu erfahren, wurde das Geschäft im Frühjahr geschlossen. Pralinen gibt es dort derzeit nicht.

Jetzt lesen

Auch mit den eigenen Fotos bedruckte Tassen, Kissen oder T-Shirts gibt es in dem Haus nicht mehr. Inhaber Oliver Weinert hatte, wie er sagt, die Kündigung bekommen und ist mit seinem Photostudio „Perfect Picture“ im vorigen Jahr ausgezogen. Seitdem steht das Ladenlokal leer und Oliver Weinert hat sein Geschäft, mit dem er zur Kampstraße in Höhe des Freistuhls umgezogen war, in der Corona-Krise inzwischen aufgegeben.

Kölner Unternehmen ist Eigentümer

Eigentümer der Immobilie an der Hansastraße/Ecke Kampstraße ist nach Recherchen unserer Redaktion aktuell die Firma Art-Invest. Wir haben das in Köln ansässige Immobilienunternehmen angeschrieben und gefragt, ob es Neuvermietungen gibt oder welche Pläne es zur Entwicklung des Objekts gibt.

„Gegenwärtig“, so hieß es in der Antwort nur kurz und knapp, „können wir zu diesem Thema leider keine näheren Auskünfte erteilen.“ Gerüchteweise heißt es in der Stadt, dass für das Gebäude Hansastraße 44 ein ganz neues Konzept entworfen werde.

Jetzt lesen

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - zwei Mal am Tag bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt