Picknick mit Live-Musik am Phoenix-See

Band-Übersicht

Das Summersounds-DJ-Picknick ist vorbei, aber genug haben die Phoenix-See-Liebhaber immer noch nicht: Am Sonntag (4.9.) wird ein weiteres Mal gepicknickt, und diesmal mit akustischer Live-Musik. Wir geben eine Übersicht über die Bands.

HÖRDE

31.08.2016, 16:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Sonntag sollte am Phoenix-See gepicknickt werden. Wegen schlechter Wetterprognosen fällt dies aus.

Am Sonntag sollte am Phoenix-See gepicknickt werden. Wegen schlechter Wetterprognosen fällt dies aus.

An der Promenade am Südufer können es sich die Besucher am Sonntag (4.9.) ab 12 Uhr auf mitgebrachten Decken und Liegestühlen bequem machen und handgemachter Musik lauschen. Diese Künstler sind mit dabei:

  • Liedfett: dreiköpfige Akustik-Punk-Band aus Hamburg

  • The Mundorgel Project: Dahinter steckt die musikalische Reihe des musikalischen Direktors des Schauspiels, Tommy Finke. Zu hören gibt’s die deutsches Liedgut. Mit dabei sind Hannes Weyland und Pele Caster.

  • Frère: Alexander Körner ist Singer-Songwriter und kommt aus Bochum.

  • Wenn einer lügt dann wir: Eine Band, die keine Band sein will, aus Dortmund.

Das Musik-Picknick ist Teil des Sommerprogramms "Unter freiem Himmel" im Emscher-Landschaftspark. Dadurch soll dieser noch bekannter gemacht werden. Der Park ist rund 450 Quadratmeter groß und zieht sich durch einen Großteil des Ruhrgebiets von Duisburg und noch über Dortmund hinaus.

Der Landschaftspark ist eine Kooperation unter anderem von RVR und 20 Kommunen. Der Phoenix-See ergänzt die Renaturierung der Emscher, die in unmittelbarer Umgebung fließt.

Das Musik-Picknick läuft von 12 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Besucher können Proviant mitbringen, es gibt es auch Essenstände. Alkohol, Glasflaschen und Grillen ist nicht erlaubt. Weitere Infos unter www.emscherlandschaftspark.rvr.ruhr

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt