Pilgerkreuz in Gold

19.10.2007, 18:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kirchderne Das Pilgerkreuz in Gold erhielt Pastor Hermann Peters aus Kirchderne. Als Anerkennung dafür, dass er zum 30. Mal eine Pilgergruppe nach Jerusalem geführt hat. Höhepunkt der letzten Reise war eine Audienz beim Patriarchen Mihail Saba, der zu der Auszeichnung durch die Kustodie der Franziskaner gratulierte. Die Pilgerreise führte von Jaffa aus, wo die 1. Eucharistiefeier in St. Peter gefeiert wurde, über Caesarea, Haifa, Karmel, Kana nach Nazareth. Zwei tage wohnte die gruppe in einem Pilgerhaus am See Genezareth.

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Angstraum Ausgehviertel

„Finstere Gestalten“, Videokameras: So gefährlich ist das berüchtigte Brückstraßen-Viertel

Ruhr Nachrichten „Undemokratischer Willkürakt“

AfD-Fraktion fühlt sich im Rathaus abgeschoben – und klagt gegen Oberbürgermeister Sierau