PKW-Fahrer und LKW-Fahrer geraten aneinander - Tunnel Wambel war kurzzeitig gesperrt

Auseinandersetzung

Let's get ready to Wambel! Am Freitagmittag gerieten ein PKW- und ein LKW-Fahrer im Tunnel Wambel aneinander. Das führte sogar dazu, dass der Tunnel für eine kurze Zeit nicht passierbar war.

Dortmund

, 04.05.2019, 12:36 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein PKW-Fahrer war am Freitagmittag auf der B236 Richtung Schwerte unterwegs. Dieser bremste einen hinter sich fahrenden LKW aus, sodass beide Fahrzeuge im Tunnel Wambel in Dortmund zum Stehen kamen.

In der Folge kam es dann zu einer verbalen Auseinandersetzung. Ein Streifenwagen musste anrücken, weshalb der Tunnel für kurze Zeit nicht passierbar war.

Gegen beide Fahrer wurde eine Anzeige wegen Nötigung erstattet. Lange dauerte es nicht, bis der Tunnel wieder durchfahren werden konnte.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt