Dutzende diese Schilder erklären den Dortmunder Wall jetzt zur 30er-Zone. Das soll für Ruhe sorgen.
Dutzende diese Schilder erklären den Dortmunder Wall jetzt zur 30er-Zone. Das soll für Ruhe sorgen. © Oliver Schaper
Fotostrecke

Plötzlich Tempo 30 auf dem Wall – dutzende Schilder stehen bereits

Die ersten Schilder wurden bereits am Dortmunder Wall aufgestellt – in der Nacht gilt nur noch Tempo 30. Das soll für Ruhe sorgen. Wir zeigen, wie die Schilder aussehen.

Aufheulende Motoren, quietschende Reifen und Beschleunigungsrennen stören die Nachtruhe in der Dortmunder Innenstadt. Der Wall ist gerade in der pandemie immer mehr zu einer Art Szene-Treffpunkt geworden.

Plötzlich nur noch Tempo 30: So soll das Problem am Dortmunder Wall gelöst werden

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.