Pokalfinale: Rudelgucken auf drei City-Plätzen

BVB gegen Wolfsburg

Die Dortmunder City wird zum Pokalfinale am 30. Mai wieder zur großen Anlaufstelle für alle daheimgebliebenen BVB-Fans. Auf drei Dortmunder Plätzen in der City wird für rund 27.000 Zuschauer das letzte und wichtigste Saisonspiel von Borussia Dortmund übertragen. Und es gibt noch zwei weitere große Public Viewings.

DORTMUND

, 13.05.2015, 16:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zum Pokalfinale planen Stadt und Schausteller wieder Public Viewings nach dem Vorbild des Champions-League-Finales 2013.

Zum Pokalfinale planen Stadt und Schausteller wieder Public Viewings nach dem Vorbild des Champions-League-Finales 2013.

"Das Public Viewing findet statt", bestätigte Schausteller Hans-Peter Arens am Mittwoch auf Anfrage unserer Zeitung. Er und sein Team setzen dabei auf das bewährte Konzept: Leinwände werden, wie schon in den vergangenen zwei Jahren, auf dem Friedensplatz, dem Hansaplatz und nördlich der Reinoldikirche aufgestellt. Platz ist für rund 27.000 BVB-Fans, die das Pokalfinale gegen den VfL Wolfsburg gemeinsam in Dortmund erleben wollen. Der Eintritt ist frei.

Auch Westfalenhalle und FZW bieten Public Viewings an

Wer lieber ein Dach über dem Kopf hat, kann auch in der Westfalenhalle 4 das Spiel schauen. Platz ist hier für 7000 Fans. Tickets kosten 6 Euro, erhältlich unter Tel. (0231) 12 04 666 oder unter www.westfalenhallen.de' elementindex='1.

Etwas gemütlicher wird's im FZW: Hier können 1300 Schwarzgelbe das Finale in Berlin verfolgen. Der Eintritt ist frei.

Jetzt lesen

 

Lesen Sie jetzt