Viadukt zwischen Westfalenpark und Phoenix-West in Dortmund
In der Nähe des Viadukts zwischen Westfalenpark und Phoenix-West ist die Polizei auf die Gruppe aufmerksam geworden. © Kevin Kindel (Archiv)
Trotz Ausgangssperre

Polizei beendet bislang größte illegale Outdoor-Party in Dortmund

Wer nicht vollständig geimpft oder genesen ist, darf sich nur mit einem anderen Haushalt treffen, Partys sind verboten. In Dortmund hat es einen neuen Rekord-Verstoß gegen diese Regeln gegeben.

Der weit überwiegende Großteil der Menschen in Dortmund hält sich gut an die Regeln des Corona-Schutzes. Doch immer wieder werden auch Verstöße von größeren Gruppen bekannt. So wie am Freitag (14.5.), als rund 50 Personen auf dem Phoenix-West-Areal erwischt worden sind.

380 Hochzeitsgäste in einem Saal

Über den Autor
Redakteur
Kevin Kindel, geboren 1991 in Dortmund, seit 2009 als Journalist tätig, hat in Bremen und in Schweden Journalistik und Kommunikation studiert.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.