Polizei Dortmund sucht nach dem Besitzer eines Krankenfahrstuhls

Ungewöhnlicher Fund

Mit einem ungewöhnlichen Gesuch hat sich die Polizei an die Dortmunder gewandt. Denn ein silberner Krankenfahrstuhl vermisst seinen rechtmäßigen Besitzer.

Dortmund

23.09.2020, 09:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Polizei sucht nach dem rechtmäßigen Besitzer des Krankenfahrstuhls.

Die Polizei sucht nach dem rechtmäßigen Besitzer des Krankenfahrstuhls. © Polizei Dortmund

Vom "Fundstück der Woche"ist in einer Mitteilung der Polizei Dortmund am Dienstag die Rede. Dabei handelt es sich um einen Krankenfahrstuhl der Marke Lecson vom Typ HS-588, der seinen rechtmäßigen Besitzer vermisst.

Laut Polizei sei der "Flitzer in edlem Silber" am Freitagvormittag (18.9.) in einem Waldstück an der Königsheide von aufmerksamen Bürgern gefunden worden. Doch von einem Nutzer beziehungsweise Eigentümer des Elektro-Gefährts fehle jede Spur.

Deshalb die Bitte der Polizei: Derjenige, der das Fahrzeug vermisst oder die Person kennt, die den Krankenfahrstuhl vermisst, möge sich bitte bei der Polizei 0231-132-7441 melden. Ein Eigentumsnachweis sei dabei notwendig.

Schlagworte:

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Abend bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt