Polizei erwischt Gartenlauben-Diebe auf frischer Tat

Festnahme

Die Polizei hat in der Nacht von Freitag auf Samstag zwei junge Männer festgenommen. Sie waren in eine Gartenlaube eingebrochen. Für einen hat die Straftat besonders schwere Folgen.

Wambel

14.03.2021, 13:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Polizei hat in der Nacht von Freitag auf Samstag zwei junge Männer festgenommen. Sie waren in eine Gartenlaube eingebrochen. Für einen hat die Straftat besonders schwere Folgen.

Die Polizei hat in der Nacht von Freitag auf Samstag zwei junge Männer festgenommen. Sie waren in eine Gartenlaube eingebrochen. Für einen hat die Straftat besonders schwere Folgen. © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zwei junge Männer sind in der Nacht von Freitag auf Samstag (13.3.) in Wambel festgenommen worden. Die Polizei Dortmund hatte sie dabei erwischt, wie sie in eine Gartenlaube eingebrochen waren.

Gegen 23.35 Uhr sei die Polizei informiert worden, dass in der Kleingartenanlage „Friedlicher Nachbar“ am Wambeler Hellweg „verdächtige Beobachtungen“ gemacht wurden.

Polizei holt Tatverdächtige ein

Die Einsatzkräfte der Polizei hätten beim Eintreffen bereits laute Geräusche und Glasklirren gehört.

Die Polizei bemerkte eine eingeschlagene Scheibe an einer Gartenlaube – aus dem Fenster seien dann zwei junge Männer gesprungen und hätten versucht zu fliehen.

Jetzt lesen

In Höhe der nächsten Gartenlaube wurden die beiden Tatverdächtigen allerdings schon von der Polizei eingeholt und festgenommen. Laut Polizei habe es das Duo – zwei Dortmunder im Alter von 17 und 24 Jahren – wohl auf Werkzeuge, Essen und Trinken abgesehen. Beute machten sie jedoch nicht.

Der 17-jährige Dortmunder sei nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen worden. Sein Komplize allerdings nicht: Er sei einschlägig vorbestraft, gegen ihn liege ein offener Haftbefehl vor. Der sei aber vom Amtsgericht außer Kraft gesetzt worden unter der Auflage, straffrei zu bleiben. Deshalb soll der 24-Jährige jetzt erneut einem Haftrichter vorgeführt werden.

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt