Ticker zum Nachlesen: Jede Menge Demos und ein Geisterderby am Samstag

rnDerby und Geisterspiel

Nur kurz war die Stimmung am Samstag angespannt, als die Polizei eine nicht angemeldete Versammlung auf ihrem Weg über die Hansastraße stoppte. Das Geisterderby verlief reibungslos.

Dortmund

, 16.05.2020, 11:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Voraussetzungen waren am Samstag in Dortmund keine einfachen: Ein Revierderby traf auf insgesamt sechs Demonstrationen, von denen eine nicht angemeldet war - das alles passierte im Schatten der Corona-Krise mit ihrer strengen Corona-Schutzverordnung zu Abstandsregeln und Infektionsschutz.

Jetzt lesen

Umso erleichterter war die Polizei wohl, als sie am Samstagabend ein weitgehend positives Fazit ziehen konnte. Während beim Geisterderby alles glatt lief, kam es beim Demo-Geschehen nur bei einer der vielen Versammlungen zu Störungen.

Jetzt lesen

Was im Detail passiert ist und wie es dem einzigen Stadion-Besucher des Wochenendes erging, erfahren sie in unserem Ticker zum Nachlesen.








Lesen Sie jetzt