Polizei nimmt nach Hinweisen Wohnungseinbrecher fest

Einbruch

Ein 53-jähriger Dortmunder hat Sonntagnacht verdächtige Geräusche gehört. Er alarmierte die Polizei und konnte so Schlimmeres verhindern.

Nordstadt

07.03.2021, 17:39 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Polizei hat Sonntagnacht (7.3.) einen 34-jährigen Dortmunder festgenommen. Er hatte versucht, in eine Wohnung in der Nordstadt einzubrechen.

Ein 53-jähriger Zeuge hatte gegen 0.16 Uhr an einer Wohnung in der Mühlenstraße verdächtige Geräusche wahrgenommen.

Einbrecher beobachtet

Er entdeckte den mutmaßlichen Einbrecher an einem Wohnungsfenster und lies ihn nicht mehr aus dem Blick. Er rief die Polizei.

Jetzt lesen

Die Polizei nahm den 34-jährigen Tatverdächtigen schließlich vorläufig fest. Die Ermittlungen laufen noch an, wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt.

Bei dem Einbruchsversuch sei ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro entstanden.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt