Eving: 81-jähriger Radfahrer nach Unfall mit PKW schwer verletzt

Polizei Dortmund

Ein 81-jähriger Radfahrer musste nach der Kollision mit einem 90-jährigen Mercedes-Fahrer schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Dortmund, Eving

, 02.06.2021, 09:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein 81-Jähriger Radfahrer wurde nach einem Unfall mit einem PKW schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Vorfall am vergangenen Montag (31.05) gegen 15.40 Uhr auf der Evinger Straße, in der Nähe der B236 in einem Stau.

Ärztin steht ebenfalls im Stau und leistet erste Hilfe

Ein LKW-Fahrer, der im Stau stand, so sagen die Beamten, habe dem hinter ihm fahrenden 90-jährigen Dortmunder signalisiert, dass der Gegenverkehr frei ist und der PKW-Fahrer in eine Einfahrt abbiegen könne.

Zeitgleich allerdings ist ein 81-Jähriger Dortmunder auf seinem Fahrrad im Gegenverkehr losgefahren.

Jetzt lesen

Wie die Beamten berichten, erfasste der 90-Jährige mit seinem Mercedes den 81-Jährigen vor der Einfahrt und dieser stürzte schwer zu Boden.

Eine ebenfalls im Stau stehende Ärztin leistete erste Hilfe und alarmierte den Notruf. Der Rettungsdienst brachte den Radfahrer anschließend in ein Krankenhaus.

Während der Dauer der Unfallaufnahme musste die Polizei den Verkehr bis circa 16.30 ableiten.

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt