Polizei sucht Eigentümer hochwertiger und gestohlener Fahrräder

Polizei Dortmund

Nachdem im Sommer bei einer Durchsuchung mehrere hochwertige Fahrräder, E-Bikes und Pedelecs sichergestellt wurden, sucht die Polizei weiterhin nach den Besitzern der gestohlenen Fahrrädern.

Dortmund

04.12.2020, 14:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Polizei Dortmund sucht die Eigentümer verschiedener hochwertiger Fahrräder, die in einem Mehrfamilienhaus entdeckt wurden.

Die Polizei Dortmund sucht die Eigentümer verschiedener hochwertiger Fahrräder, die in einem Mehrfamilienhaus entdeckt wurden. © Polizei Dortmund

Durch den Hinweis eines Zeugen hatte die Dortmunder Polizei im August mehrere gestohlene Fahrräder, E-Bikes und Pedelecs im Keller eines Mehrfamilienhauses aufspüren können. Jedoch konnten viele der rechtmäßigen Eigentümer bislang nicht ermittelt werden.

Jetzt lesen

Der Zeuge sei damals bei dem Kauf eines Fahrrads stutzig geworden, als er sich mit dem Verkäufer in einem Kellerraum eines Mehrfamilienhauses traf. Dort haben nicht nur das eine Fahrrad gestanden, sondern noch viele weitere – alle in einem ziemlich guten Zustand.

Fahrräder stellten sich als gestohlen heraus

Dementsprechend sah der Mann vom Kauf ab und ging zur Polizei. Diese durchsuchte die Anschrift in der Blücherstraße und den „Lagerraum“ des Verdächtigen. Bei der Überprüfung der Rahmennummer eines Fahrrads bestätigte sich der Verdacht – es war gestohlen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die Polizei Dortmund sucht die Besitzer dieser Fahrräder

Durch den Hinweis eines Zeugen hat die Polizei im August dieses Jahres mehrere hochwertige Fahrräder, E-Bikes und Pedelecs im Keller eines Mehrfamilienhauses entdeckt und sichergestellt. Viele der rechtmäßigen Eigentümer konnten bislang nicht ermittelt werden.
03.12.2020
/
Mehrere Fahrräder konnten noch nicht ihren ursprünglichen Besitzern vermittelt werden.

© Polizei Dortmund
Mehrere Fahrräder konnten noch nicht ihren ursprünglichen Besitzern vermittelt werden.

© Polizei Dortmund
Mehrere Fahrräder konnten noch nicht ihren ursprünglichen Besitzern vermittelt werden.

© Polizei Dortmund
Mehrere Fahrräder konnten noch nicht ihren ursprünglichen Besitzern vermittelt werden.

© Polizei Dortmund
Mehrere Fahrräder konnten noch nicht ihren ursprünglichen Besitzern vermittelt werden.

© Polizei Dortmund
Mehrere Fahrräder konnten noch nicht ihren ursprünglichen Besitzern vermittelt werden.

© Polizei Dortmund
Mehrere Fahrräder konnten noch nicht ihren ursprünglichen Besitzern vermittelt werden.

© Polizei Dortmund
Mehrere Fahrräder konnten noch nicht ihren ursprünglichen Besitzern vermittelt werden.

© Polizei Dortmund
Mehrere Fahrräder konnten noch nicht ihren ursprünglichen Besitzern vermittelt werden.

© Polizei Dortmund

Insgesamt zehn hochwertige Fahrräder, E-Bikes und Pedelecs wurden sichergestellt. Das Ermittlungsverfahren gegen den 53-jährigen Verkäufer wegen des Verdachts der Hehlerei dauert an.

Personen, die ihr eigenes Fahrrad in der Bildergalerie wiedererkennen oder Angaben zu dem ursprünglichen Besitzer machen können, werden gebeten, sich bei dem Eigentumsnachweis im Polizeipräsidium oder unter der Telefonnummer 0231 132 7441 zu melden.

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Freitag bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt